G-PLASS Klemmfittings für erdverlegte PE-Rohrleitungen

  • für die Gasversorgung
  • innovatives Dichtsystem
  • integrierte Manipulationssicherung
  • einfach und schnelle Montage
  • d 32 – d 63 mm
  • für Rohre aus PE 80, PE 100, PE 100 RC

Mit dem neuen und innovativen G-PLASS Klemmfitting lassen sich erdverlegte PE-Gasrohre rein mechanisch verbinden. PLASSON greift dabei auf über 50 Jahre Erfahrung mit der Entwicklung von mechanischen Kunststoffverbindern für PE-Rohre zurück.

G-PLASS Klemmfittings bieten im Dimensionsbereich d 32 bis d 63 mm die witterungsunabhängige, einfache, schnelle und sichere Montage z. B. bei der Erstellung von Hausanschlussleitungen oder Notversorgungsleitungen von Rohren aus PE 80, PE 100 und PE 100 RC.

G-PLASS Klemmfittings

Dimensionen
Ø 32 – 63 mm

Geeignete PE-Rohrtypen (SDR 11)
– PE 80
– PE 100
– PE 100 RC

Druck
– MOP 10 bar
– MOP 5 bar Gewindeverbindungen

Das Bauteilprogramm der G-PLASS Klemmfittings bietet eine umfangreiche Auswahl an Kupplungen, Winkeln, Reduktionen, T-Stücken, Endkappen und Anschlussverschraubungen. Die bereits seit vielen Jahren in der Praxis bestens bewährten PLASSON Gasströmungswächter Typ Z und Typ D stehen mit einer auf den G-PLASS Klemmfitting abgestimmten Version ebenfalls zur Verfügung.

G-PLASS Klemmfittings Produktprogramm

Die Montage im Dimensionsbereich von d 32 bis 63 mm Rohraußendurchmesser erfolgt ohne großen gerätetechnischen Aufwand. Zunächst wird das zu verarbeitende Rohrende optisch überprüft. Dieses muss frei von Sand, Lehm, Steinen und sonstigen Verunreinigungen bzw. Fremdkörpern sein. Die Rohroberfläche und die Rohrinnenfläche müssen im Verbindungsbereich frei von Beschädigungen und Riefen sein. Für die Montage ist das PE-Rohrende auf der Innenseite zu entgraten und die beiliegende Stützhülse bis zum Anschlag in das Rohr einzuschieben. Die erforderliche Einstecktiefe wird anschließend vom Fitting auf das Rohrende übertragen. Nun kann das PE-Rohr bis zum Anschlag in den Fittingkörper eingeschoben und die Positionierung optisch kontrolliert werden. Im letzten Montageschritt wird die Überwurfmutter mit dem PLASSON Spezialschlüssel festgezogen bis sie am Fittingkörper anliegt. Die Verbindung ist fertig gestellt.

Montage G-PLASS Klemmfittings erfolgt ohne großen gerätetechnischen Aufwand

Die Einschraubmuttern der PLASSON G-PLASS Klemmfittings sind durch eine Rastermechanik gegen unbeabsichtigtes Öffnen gesichert. Mit dem G-PLASS Montageschlüssel ist es möglich die Verbindung zu lösen. Dies ist insbesondere bei der Verwendung in Notversorgungssystemen eine wichtige Eigenschaft. G-PLASS Klemmfittings werden im Folienbeutel verpackt ausgeliefert und enthalten jeweils die für die Verbindung benötigten Stützhülsen. Im Folienbeutel befindet sich eine bebilderte Kurzanleitung zur Montage. Diese Kurzanleitung enthält zusätzlich einen QR-Code. Derselbe QR-Code befindet sich zudem auch auf dem Produktaufkleber des G-PLASS Fittings. Mittels Smartphone oder Tablet kann der QR-Code eingelesen werden. Dieser ist mit der Montageanleitung verlinkt über die der Anwender alle wesentlichen Informationen für die fachgerechte Installation erhält.

Weitere Informationen zum G-PLASS Klemmfitting und einen Videoclip zur Montage finden Sie unter www.plasson.de.